Skip to main content

Du suchst nach einem Platz für eine Elektroniker-Ausbildung, eine Zerspanungsmechaniker-Ausbildung oder einem handwerklichen Praktikum? Dabei möchtest du etwas lernen und tiefe Einblicke in den Arbeitsalltag eines Kranherstellers bekommen? Dann bist du bei ALTMANN genau richtig! 

Seit 25 Jahren steht die ALTMANN GmbH für hochspezialisierte Kransysteme. Ein dynamisches Team aus 30 Mitarbeitern und eine sichere Auftragslage machen uns zu einem attraktiven Ausbildungsbetrieb. Für unseren Firmensitz in Albaching (bei Wasserburg am Inn) suchen wir talentierte und motivierte Nachwuchskräfte, die zu unserem Erfolg als Spezialist für Kranbau beitragen möchten.

Wir freuen uns, dich für ein Schülerpraktikum oder Berufspraktikum in unserem Betrieb begrüßen zu dürfen! Als Schüler hast du die Möglichkeit, dich nach dem Praktikum zudem auf einen unserer Ausbildungsplätze zu bewerben. Berufspraktikanten können außerdem gerne einen Blick auf unsere offenen Stellen werfen oder sich initiativ bei uns bewerben.



Schülerpraktikum/Berufspraktikum für folgende Ausbildungsberufe:

Industrieelektriker/in

Mechatroniker/in

Zerspanungsmechaniker/in

 

Du möchtest wertvolle und echte Einblicke in den Arbeitsalltag bekommen, bevor du dich für einen Beruf entscheidest? Außerdem interessierst du dich für Computertechnik, moderne Maschinen und Hightech-Produkte und hast gleichzeitig handwerkliches Geschick? Dann bringst du alles mit, was du für ein Praktikum bei uns brauchst.

Das Schülerpraktikum als Industrieelektriker/Zerspanungsmechaniker und Mechatroniker dauert eine Woche. Während dieser Zeit lernst du deinen angestrebten Ausbildungsberuf näher kennen und erlebst gleichzeitig die Atmosphäre in unserem Unternehmen. Außerdem hast du die Möglichkeit, mehr über deine persönlichen Stärken und Fähigkeiten zu erfahren.

Erfahrene Fachleute des jeweiligen Bereichs begleiten dich während deines Praktikums, geben ihr Wissen an dich weiter und unterstützen dich bei deiner Berufswahl.

Gleiches gilt für ein Berufspraktikum in unserem Betrieb, mit dem Unterschied, dass dieses in der Regel länger dauert als eine Woche. Zur genauen Dauer stimmen wir uns gerne mit den Interessenten für ein Berufspraktikum ab.

So läuft das Schülerpraktikum bei ALTMANN ab

  • Du bist in der Fertigung. Hier zeigen wir dir, wie Bauteile nach Zeichnungen und qualitativen Vorgaben hergestellt werden. Du siehst, wie Schweißbaugruppen entstehen und lernst spanabhebende Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Schleifen etc. kennen.
  • Du bist in der Elektrowerkstatt. Hier siehst du, wie eine Kransteuerung gebaut und programmiert wird.
  • Am letzten Tag bist du in der Konstruktionsabteilung. Hier erfährst du, wie unsere Produkte entstehen.

ALTMANN bietet drei Ausbildungsplätze zum 01.09.2019. Wenn du schon vorab in den Arbeitsalltag hineinschnuppern möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung für das Schülerpraktikum oder Berufspraktikum.

So bewirbst du dich bei uns

Bitte sende uns einen kurzen Lebenslauf und dein letztes Zeugnis an folgende E-Mail-Adresse: s.altmann@altmann-foerdertechnik.de

 

Jetzt bewerben



    Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w)

    ALTMANN bietet 2 Ausbildungsplätze zum 01.09.2019

    Du interessierst dich für moderne Maschinen, Computertechnik und Hightech-Produkte? Dazu überzeugst du mit handwerklichem Geschick? Dann bringst du alles mit, was man für eine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker braucht.

    Wer sich für diesen Weg entscheidet, der strebt damit einen der interessantesten Berufe in der heutigen Industrie an. 3,5 Jahre dauert die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker, die nach dem dualen System abläuft. Dual bedeutet, dass du in der Berufsschule und in einem Betrieb ausgebildet wirst.

    Der praktische Teil der Ausbildung findet in unserem Unternehmen statt. Unser Ausbilder und unsere erfahrenen Fachleute geben ihr Wissen an dich weiter und bilden dich zum Zerspanungsmechaniker heran.
    Das theoretische Wissen wird dir dagegen in der Berufsschule vermittelt. Am Ende der Ausbildung ist eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer München zu absolvieren.

    Was beinhaltet der praktische Teil der Ausbildung?

    • Herstellung von Bauteilen nach Zeichnungen und qualitativen Vorgaben durch maschinelle, spanabhebende Fertigungsverfahren wie Drehen, Fräsen, Schleifen etc. Hier legen wir das Augenmerk nicht nur auf die CNC-gestützte Fertigung, sondern auch auf konventionelle Bearbeitungstechniken.
    • Überwachung von Fertigungsprozessen
    • Erstellung und Optimierung von Programmen für CNC-gesteuerte Fertigungssysteme und Einrichtung dieser Maschinen
    • Messen und Prüfen der hergestellten Bauteile

      Deine Qualifikationen

      • Guter Mittel- oder Realschulabschluss
      • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern
      • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
      • Mathematisches Verständnis
      • Gute PC- und Englisch-Kenntnisse

      Das bieten wir

      • Einen spannenden Ausbildungsplatz
      • Eine sehr gute Ausbildungsvergütung, überdurchschnittliche Sozialleistungen
      • Übernahmegarantie bei bestandener Prüfung
      • Flexible Arbeitszeiten
      • Hilfe bei der Wohnungssuche
      • Intensive betriebliche und überbetriebliche Prüfungsvorbereitung
      • Übernahme der Kosten für Kurse, die dich beruflich weiterbringen
      • Essenszulage
      • Arbeitskleidung wird von uns gestellt

        So bewirbst du dich bei uns

        Sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Ausbildungsberufes an folgende E-Mail-Adresse: s.altmann@altmann-foerdertechnik.de 

         

        Jetzt bewerben


          Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in

          Altmann bietet 1 Ausbildungsplatz zum 01.09.2019 an

          Du interessierst dich für Computertechnik, moderne Maschinen und Hightech-Produkte? Gleichzeitig überzeugst du mit handwerklichem Geschick und Interesse an Elektronik? Dann könnte eine Ausbildung zum Mechatroniker genau das Richtige für dich sein.

          Mit der Ausbildung zum Mechatroniker strebst du einen der interessantesten Berufe in der heutigen Industrie an. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre und läuft nach dem dualen System ab. Dual heißt, dass du sowohl in der Berufsschule als auch in einem Betrieb ausgebildet wirst.

          In unserem Unternehmen findet der praktische Teil der Ausbildung statt. Unser Ausbilder und unsere Fachleute geben ihr Wissen an dich weiter und bilden dich zum Mechatroniker heran.
          In der Berufsschule wird dir dagegen das theoretische Wissen vermittelt. Am Ende der Ausbildung ist eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer München zu absolvieren.

          Was beinhaltet der praktische Teil der Ausbildung?

          • Metallische Grundausbildung. Vermittlung von Grundlagen in der Metallbearbeitung wie Drehen, Fräsen, Trennen und Umformen 
          • Zusammenbauen von mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten zu komplexen Systemen und Anlagen mit anschließender Inbetriebnahme
          • Anfertigen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen sowie Durchführung von Funktions- und Sicherheitsprüfungen sowie Fehlersuche
          • Herstellen von Steuerungen für Krananlagen
          • Verantwortung für die korrekte Funktionserfüllung der Systeme und Anlagen
          • Einarbeitung in diverse Programmier-Tools und Erstellen von Programmen für automatisierte Krananlagen

          Deine Qualifikationen

          • Guter qualifizierender Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder höherer Abschluss
          • Gute Noten in Mathematik und Physik sowie logisches und räumliches Denkvermögen
          • Interesse an technischen und elektrotechnischen Sachverhalten
          • Handwerklich-technisches Geschick und eine sorgfältige, präzise Arbeitsweise
          • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
          • Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein sowie Eigeninitiative und Entscheidungsfreude

          Das bieten wir

          • Einen spannenden Ausbildungsplatz
          • Eine sehr gute Ausbildungsvergütung, überdurchschnittliche Sozialleistungen
          • Übernahmegarantie bei bestandener Prüfung
          • Flexible Arbeitszeiten
          • Hilfe bei der Wohnungssuche
          • Intensive betriebliche und überbetriebliche Prüfungsvorbereitung
          • Übernahme der Kosten für Kurse, die dich beruflich weiterbringen
          • Essenszulage
          • Arbeitskleidung wird von uns gestellt

          So bewirbst du dich bei uns

          Sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Ausbildungsberufes an folgende E-Mail-Adresse: s.altmann@altmann-foerdertechnik.de 

           

           Jetzt bewerben

           


          Ausbildung zum/zur Industrieelektriker/in

          Altmann bietet 1 Ausbildungsplatz zum 01.09.2019 an

          Wie bei unseren anderen Ausbildungsstellen ist auch die Ausbildung zum Industrieelektriker eine hochspannende Mischung aus Handwerk, Computertechnik und Elektronik. Mit etwas Geschick sowie Interesse an Maschinen und Hightech bist du hier genau richtig.

          2 Jahre dauert die Ausbildung zum Industrieelektriker, die nach dem dualen System abläuft. Dual heißt, dass du sowohl in der Berufsschule als auch in einem Betrieb lernst und ausgebildet wirst.

          In unserem Betrieb findet der praktische Teil der Ausbildung statt. Unser Ausbilder Herr Krude und unsere Fachleute geben ihre Expertise an dich weiter und bilden dich zum/zur Industrieelektiker/in heran.
          Das theoretische Wissen bekommst du in der Berufsschule vermittelt. Am Ende der Ausbildung ist eine Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der Industrie- und Handelskammer München zu absolvieren.

          Was beinhaltet der praktische Teil der Ausbildung?

          • Zusammenbauen von mechanischen, elektrischen und elektronischen Komponenten zu komplexen Systemen und Anlagen mit anschließender Inbetriebnahme
          • Montage und Einbau von Baugruppen nach Schaltplan
          • Montage und Verdrahtung von elektrischen Komponenten
          • Elektromontage und Inbetriebnahme der Anlagen im Werk
          • Messen und Analysieren von elektrischen Funktionen und Systemen
          • Montieren, Anschließen und Beurteilen der Sicherheit elektrischer Betriebsmittel
          • Erkennen, Beheben und Verhindern von Störungen
          • Prüfen von Sicherheits- und Schutzfunktionen
          • Anfertigen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen sowie Durchführung von Funktions- und Sicherheitsprüfungen sowie Fehlersuche
          • Herstellen von Steuerungen für Krananlagen

            Deine Qualifikationen

            • Guter qualifizierter Hauptschulabschluss, Mittlere Reife oder höherer Abschluss
            • Gute Noten in Mathematik und Physik sowie logisches und räumliches Denkvermögen
            • Interesse an elektronischen, elektromechanischen oder mechanischen Geräten
            • Handwerklich-technisches Geschick und eine sorgfältige, präzise Arbeitsweise
            • Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein sowie Eigeninitiative und Entscheidungsfreude

              Das bieten wir

              • Einen spannenden Ausbildungsplatz
              • Eine sehr gute Ausbildungsvergütung, überdurchschnittliche Sozialleistungen
              • Übernahmegarantie bei bestandener Prüfung
              • Flexible Arbeitszeiten
              • Intensive betriebliche und überbetriebliche Prüfungsvorbereitung
              • Übernahme der Kosten für Kurse, die dich beruflich weiterbringen
              • Essenszulage
              • Arbeitskleidung wird von uns gestellt

              So bewirbst du dich bei uns

              Sende uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Ausbildungsberufes an folgende E-Mail-Adresse: s.altmann@altmann-foerdertechnik.de 

               

               Jetzt bewerben

               



              Azubi Markus Hünges
              Azubi Markus Hünges, bei der Herstellung hochpräziser Drehteile am Drehautomaten
              Azubi Tobias Tauchmann
              Azubi Tobias Tauchmann, beim Bau einer Kransteuerung für einen Säulenschwenkkran

              Lerne unsere Azubis kennen

              Im Folgenden möchten wir dir unsere Azubis vorstellen, die momentan ihre Ausbildung in unserem Betrieb absolvieren.

              Markus Hünges

              Herr Hünges ist bereits am Ende seiner Ausbildung zur Fachkraft für Metalltechnik und wird im Juli 2018 seine praktische Prüfung ablegen. Im Anschluss möchte er eine weitere Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker beginnen, welche er auf 18 Monate verkürzen kann.

              Tobias Tauchmann

              Herr Tauchmann befindet sich durch Verkürzung bereits im 2. Lehrjahr seiner Ausbildung zum Mechatroniker. Im Herbst 2018 wird er Teil 1 seiner Abschlussprüfung ablegen.

              nach oben